Der Laden
Social Bookmarks
Background Alex

 

Ich wurde am 05.04.1973 in Offenburg geboren. Aus meiner Familie hatte keiner etwas mit Pferden zu tun. Trotzdem war ich, seit ich denken kann, verrückt nach Pferden.

Mit neun Jahren war es endlich soweit, ich bekam meine ersten Reitstunden!

Nach nur einem Jahr Reitstunden auf Schulpferden, bekam ich ein Pflegepferd, um das ich mich die ganze Woche über kümmern sollte und reiten durfte, als wäre es mein eigenes.

Um dieses Pferd, ein 175cm großes Edles Warmblut und ein ehemaliges S-Springpferd, kümmerte ich mich 8 Jahre lang. Ich startete auf kleineren Dressur- und Springturnieren. Irgendwann, nach mehreren Stürzen beim Springen, merkte ich, dass das nicht so mein Ding war!!

Ich suchte nach Alternativen, und landete dann 1989 und 1990 in den Sommerferien im Reiturlaub bei Heinz Nowinski. Mich begeisterten die „Kleinen“, gelassenen, wendigen und vielseitigen Westernpferde!

Im September 1990 zog ich nach München-Daglfing und begann eine Lehre zum Pferdewirt mit Schwerpunkt Trabrennfahren!

Nach nur 7 Monaten brach ich die Lehre aus persönlichen Gründen ab. Ich zog wieder nach Kehl zurück, mit im Gepäck eine 5 Jährige Traberstute, mein erstes eigenes Pferd!!

Die Stute stellte ich in einen Stall bei Kehl. Als ich die Sattelkammer betrat, machte ich einen Freudensprung: da hingen Westernsättel!! Da war ich richtig!

Ich begann mit meiner Stute zu trainieren, was sich als sehr schwierig erwies. Ich merkte, dass wir einfach nicht zusammen passten und verkaufte sie nach einem Jahr an einen Distanzreiter.

Von dem Geld fand ich eine ältere Pinto-Stute, die von einem Pinto-Hengst tragen war. Heraus kam ein wunderschöner kleiner Hengst, den ich Joy of Tennessee nannte. Meine ersten  Turniererfolge in  Trail, Pleasure und Horsemanship erzielte ich mit einem Criollo-Mestizio-Wallach namens „Dino’s Dance“. Weitere in Reining folgten mit anderen Pferden und später auch mit Tennessee, den ich selbst ausbildete. Zum Teil war ich mit bis zu 5 Pferden auf einem Turnier!

Im September 1991  begann ich eine Ausbildung zur Tierarzthelferin. Nach erfolgreicher Prüfung 1994 fing ich auf dem Hof als Pferdepfleger und Co-Trainerin von Uschka Wolf an zu arbeiten.

Im Januar 1997 zog ich dann mit Uschka auf eine Reitanlage in der Nähe von Augsburg. Viele weitere Turniererfolge folgten und ich lernte sehr viel. Ganz besonders den Umgang und die Ausbildung von Jungpferden.

Nach ca. 3 Jahren trennten sich unsere Wege und ich blieb erst mal im Augsburger Raum hängen. Beruflich probierte ich so einiges aus. Bis ich im Mai 2006 auf einem Turnier Wolfgang kennen lernte.

Bereits im Dezember 2006 packte ich meine Koffer und zog mit Hund und Pferd auf die Schwäbische Alb.

Seit dem gehöre ich zum Team von Cowboy Headquarters!

 



 DIREKT MIT ALEX KONTAKT AUFNEHMEN

 
Login





Zubehör
Besucher
Heute119
Gestern261
Woche119
Monat4613
Total925682

Hauser-IT-Solution
Wer ist Online
Wir haben 37 Gäste online